Projektübersicht

SPIELPLATZ bedeutet für uns S-wie Spaß, P-wie Pause, I-wie Initiative, E-wie Erlenbach, L-wie Leben, P-wie Projekt, L-wie Lernen, A-wie Abenteuer, T-wie Turnen und Z-wie Zusammensein.
Ergänzend zu unserem Abenteuer-Spielplatz am Neubaugebiet soll es auch einen attraktiven Spielplatz im Unterdorf, besonders für die kleineren Kinder, geben.

Kategorie: soziales Engagement
Stichworte: Spielplatz, Erlenbach, Gemeinsam für Erlenbach
Finanzierungs­zeitraum: 26.11.2018 09:49 Uhr - 24.02.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr/Sommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Da der Spielplatz renovierungsbedürftig ist, haben wir uns vorgenommen, dies als ehrenamtliche Gemeinschaftsaktion in Angriff zu nehmen. Das Klettergerüst ist morsch und muss aus TÜV-Sicht erneuert werden. Der Sandkasten wird neu angelegt und erhält eine Plane mit Spielebox und Experimentierstationen. Um den Ahornbaum wird es als Sitzgelegenheit für Alt und Jung eine Rundum-Bank geben. Außerdem planen wir einen Rundum-Weg mit Balancierstationen sowie zum Rasten und Tanken eine Holz-Tankstelle für alle Bobbycars und Kinderfahrzeuge.
Wir möchten die Tradition und Nostalgie auf dem Spielplatz bewahren (siehe Karussel), aber ebenso den Spielplatz erneuern.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe sind die knapp 100 Kinder bis zwölf Jahren, wobei der Fokus eher auf den Kleinkindern liegt. Wir möchten das freie Spiel mit unserem Rundum-Konzept fördern und die Fantasie und Kreativität der Kleinen anregen. Altes soll mit Neuem verbunden werden und der Spielplatz soll ein Ort sein, wo sich Alt und Jung miteinander treffen können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Hier haben wir drei Hauptkriterien gefunden:
1.) Der Sicherheitsaspekt ist zu beachten. Das Klettergerüst entspricht nicht mehr den Sicherheitsvorschriften und stellt somit eine Gefahr für unsere Kinder beim Spielen dar.
2.) Das bestehende Spielplatz-Angebot wird mit diesem dann erneuerten Spielplatz ergänzt und vervollständigt. Wir möchten ihm einen eigenen Charakter mit unserem Rundum-Konzept verleihen. Unsere Kindersollen die Möglichkeit haben, sich frei zu entfalten und einen Raum für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung haben.
3.) Treffpunkt für Jung und Alt

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesammelte Geld fließt in die Neubeschaffung, Renovierung und Ergänzung von Spielgeräten (Wippe und Sandkasten). Außerdem fließt es in die Beschaffung der Materialien wie Holz etc für die Eigenleistungen/ehrenamtliche Tätigkeiten zum Anlegen des Weges, der Holz-Tankstelle, der Experimentierstationen etc.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der im März 2018 neu gegründete Verein „Gemeinsam für Erlenbach e.V.“ in unterstützender Zusammenarbeit des Gemeinderates. Genauer gesagt viele Familien mit Kindern, Erlenbacher Bürger und engagierte Familien im Ort, die ehrenamtlich sehr aktiv sind.