Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Die SÜDPFALZ TIGER sind die Handballspielgemeinschaft der vier Traditionsvereine aus Ottersheim, Bellheim, Zeiskam und Kuhardt. Rund 25 Mannschaften mit über 350 aktiven Spielerinnen und Spielern sind hier aktiv und der Spielbetrieb erfolgt überwiegend in den höchsten regionalen Spielklassen.
Mit dem Projekt SÜDPFALZ TIGER ON TOUR möchten wir es in der Saison 2018/2019 ermöglichen, bei allen weiten Auswärtsfahrten jeweils einen Bus zur Anreise einzusetzen und diese Fahrten kostenfrei anzubieten.

Kategorie: soziales Engagement
Stichworte: Sport, Mobilität, Jugendarbeit, Südpfalz Tiger, Handball
Finanzierungs­zeitraum: 22.08.2018 08:48 Uhr - 20.11.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: September 2018 - Mai 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Im vergangenen Jahr gründeten die vier Traditionsvereine aus Ottersheim, Bellheim, Zeiskam und Kuhardt eine Handballspielgemeinschaft - die SÜDPFALZ TIGER.
Unser Ziel ist es, den Handballsport in der Südpfalz zu fördern, um jungen Menschen aus der Region die Möglichkeit zu geben erfolgreich und mit Spaß Handball zu spielen. Einige unserer Mannschaften spielen in den jeweiligen Oberligen. Das ist sportlich reizvoll, bringt jedoch auch Herausforderungen mit sich. Aufwärtsfahrten gehen durch ganz Rheinland-Pfalz und ins Saarland, auch schon im Jugendbereich. Das bedeutet einen hohen Aufwand für die Spieler, die Betreuer, die Eltern und die Fans. Administrativ und finanziell.
Mit dem Projekt SÜDPFALZ TIGER ON TOUR möchten wir folgendes erreichen:
1. Volle Konzentration unserer Spielerinnen und Spieler auf den sportlichen Erfolg
2. Unterstützung durch Angehörige, Freunde und Fans auch bei weiten Auswärtsfahrten
3. Stärkung der Gemeinschaft
4. Mehr Sicherheit für alle Beteiligten durch den Einsatz eines professionellen Reiseunternehmens
5. Umwelt- und klimafreundliche Reisen im Vergleich zum Einsatz jeweils mehrerer PKWs
6. Sichtbarkeit und Motivation für potentielle Sponsoren und Werbepartner um uns zukünftig als Mobilitätspartner zu unterstützen
Kurzum - Nachhaltigkeit auf mehreren Ebenen!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es dafür zu sorgen, dass sowohl unsere ambitionierten Nachwuchshandballer als auch unsere 1. Mannschaften auch bei weiten Auswärtsfahrten sicher anreisen können und dabei von Ihren Verwandten, Freunden und Fans begleitet werden können. Insgesamt wird es in dieser Saison voraussichtlich 24 weite Auswärtsfahrten geben und diese kosten im Schnitt rund 500,00 Euro pro Fahrt.
Damit wollen wir sowohl bei unseren Spielerinnen und Spielern als auch in unserem Umfeld für noch mehr Begeisterung für den Handballsport sorgen.
Außerdem möchten wir potentiellen Sponsoren und Werbepartnern zeigen, dass es sich lohnt uns zu unterstützen, da wir durch unser außergewöhnlich großes Netzwerk eine bemerkenswerte Reichweite erzielen.
Zielgruppe sind alle Menschen in der Südpfalz, die grundsätzlich den Handballsport und damit die sportliche Vielfalt fördern wollen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt sollte jeder unterstützen, der dazu beitragen möchte den Handballsport und damit die sportliche Vielfalt in der Region zu fördern und zu erhalten.
Selbst mit einem kleinen Betrag kann im Rahmen dieser Aktion etwas bemerkenswertes erreicht werden.
Außerdem zählen wir auf die Unterstützung der vielen Mitglieder in unseren Stammvereinen.
Als besonderes Dankeschön erhält jeder, der uns mit mindestens 10,00 Euro unterstützt eine Freikarte für ein Heimspiel unserer 1. Damen oder unserer 1. Herren in der Saison 2018/2019. Ausgenommen sind Pokalspiele.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir bei allen weiten Auswärtsfahrten in der Saison 2018/2019 jeweils einen Bus einsetzen, den sowohl die Spielerinnen und Spieler als auch Eltern, Freunde und Fans kostenfrei nutzen können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der TV Ottersheim, stellvertretend für die Südpfalz Tiger.