Projektübersicht

Leider kommt es bei uns im Kreis Germersheim immer wieder zu Ertrinkungsunfällen, sowohl im Sommer wie auch im Winter. Der Rhein und viele Bade- und Baggerseen bergen hier eine große Gefahr für die Menschen. Aber auch z.B. bei festgefahrenen Booten oder Fahrzeugen im Wasser kommen unsere Taucher in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr zum Einsatz.

Damit unsere Einsatztaucher der DLRG-Ortsgruppe Wörth/Rhein für diese zum Teil gefährlichen Einsätze gut gerüstet sind, braucht es optimales Material.

Kategorie: soziales Engagement
Stichworte: DLRG, Ehrenamt, Tauchen
Finanzierungs­zeitraum: 16.07.2018 07:02 Uhr - 14.10.2018 23:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit diesem Projekt soll die Anschaffung neuer Einsatztauchgeräte für unseren Einsatztauchtrupp unterstützt werden. Wir wollen 2 Einsatztauchgeräte mit entsprechender Kommunikationseinheit anschaffen und benötigen hierzu Ihre Unterstützung. Durch diese neue Technik ist es uns möglich, auch in verschmutzten Gewässern, unter Eis oder bei schlechter Sicht zu tauchen. Die direkte Kommunikation zwischen Taucher und Signalmann an Land hilft bei der sicheren und schnellen Ausführung eines Einsatzes.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist eine maximale Sicherheit für unsere Taucheinsatzgruppe und eine optimale und effektive Ausstattung beim Suchen und Bergen in Gewässern. Nur so können wir sicherstellen, alles menschenmögliche bei einem Einsatz getan zu haben.
Zielgruppe sind die Einsatztaucher, Signalmänner-/frauen und Taucheinsatzführer der DLRG- Ortsgruppe Wörth.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil jeder Mensch, ob jung oder alt, im und am Wasser in Gefahr geraten kann.

Unsere Einsatztaucher sind spezialisierte Einsatzkräfte, welche eine mindestens 2-jährige Ausbildung durchlaufen haben, um sich in den Dienst der Allgemeinheit zu stellen. Seit über 20 Jahren ist unser Einsatztauchtrupp aktiv. Unsere Taucher sind 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr über die Integrierte Leitstelle Landau abrufbar für Personensuche, Rettung und Bergung von Personen, Bergung von Sachwerten (z.B. Fahrzeugen) und vielen weiteren Aufgaben unter Wasser.
Als ehrenamtlicher Verein, welcher sich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert, hoffen wir daher auf Ihre Förderung. So ist es uns möglich, die Arbeit unserer Taucher mit entsprechendem Equipment zu unterstützen und unseren Einsatz für die Bevölkerung noch effizienter und sicherer zu machen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung leisten Sie einen entscheidenden Beitrag zur Beschaffung der beschriebenen Tauchgeräte. Diese werden über einen autorisierten und vom Hersteller benannten Händler erworben.
Parallel zur Auslieferung sind Schulungen unserer Einsatzkräfte durch den Fachhändler geplant, welche uns in die Lage versetzen sollen, neben der bestimmungsgemäßen Verwendung der Geräte auch den hygienischen Umgang (Reinigung und Desinfektion) sowie einfache Überprüfungs- und Instandsetzungsarbeiten an den Geräten durchzuführen.
Im weiteren Verlauf werden unsererseits Übungseinheiten mit diesen neu beschafften Geräten stattfinden, so dass allen Einsatztauchern sowie dem Unterstützungspersonal (Signalfrauen/ -männer) der sichere Umgang und die Routine mit ihrer neuen Ausrüstung ermöglicht werden.
Weiterhin sollen künftig neue Anwärter auf die Tätigkeit als ehrenamtliche Einsatztaucher in unserer Ortsgruppe von Beginn an auf diesen Geräten ausgebildet und geschult werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mit diesem Projekt unterstützen Sie das Einsatz-Team der DLRG-Ortsgruppe Wörth am Rhein e.V.. Wir sind aktuell ein Team aus 18 Ehrenamtlichen, die sich der Rettung von Personen aus Wassergefahren verpflichtet haben. Neben Bootsführern, Strömungsrettern, Führungs- und Unterstützungspersonal stellen dabei unsere Einsatztaucher eine wichtige Komponente dar. Aktuell besteht unser Einsatztauchtrupp aus 4 Einsatztauchern, 6 Signalmännern/-frauen und 3 Taucheinsatzführern.

Wir, die Ortsgruppe Wörth am Rhein der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, würden uns sehr über Ihre Unterstützung freuen.